top of page

«Das isch Wiehnacht!!»

Öffentliche Gerneralprobe: 10. Dezember 2022

«Das isch Wiehnacht!», bedankt sich eine ältere Dame aus dem Publikum am Ende der öffentlichen Generalprobe bei Beat, dem Spielleiter und schüttelt ihm herzhaft die Hand. Und sie spricht sicher für fast alle, die heute die Vorstellung besucht haben. Die älteren Leute freuen sich, dass sie endlich wieder einmal die Zäller Wiehnacht sehen können, ein Krippenspiel, welches sie von klein auf kennen, und sie damals auch als Engel, Hirten, Maria oder Josef mitgemacht oder mitgesungen haben. Und viele sind angesprochen, weil es eine grosse Varietät bietet, und sie auf musikalischer, schauspieler- und tänzerischer, ton- und lichttechnischer Ebene inklusiv den modernen Strickkostümen das Krippenspiel zu sehen bekommen, wie wohl noch nie zuvor. Aber auch das Schlichte, Echte ist erkennbar.

Ja, wie recht die Dame doch hat! «Das isch Wiehnacht!», wenn Zuschauer*innen berührt und mit Hoffnung erfüllt aus der Schlosskirche Grüningen heraus zurück in ihren Alltag gehen.

Und was ist mit den Schauspielenden? Am Ende der Vorstellung stehen sie strahlend in der Garderobe. Mit lachenden Gesichtern klatschen sie sich ab und umarmen sich freudig. «Gratuliere! Super gsih!» jubeln Claudia und Anna. Nach diesem erfolgreichen Auftritt erwarten wir freudig die Premiere!

Esther Wettstein, Regieassistenz,11.12.22




bottom of page