Zäller Wiehnacht in Grüenige

10. – 18. Dezember 2022 in der Kirche Grüningen

Endlich wird das legendäre Krippenspiel von Paul Burkhard wieder aufgeführt! Wer es nicht kennt, wird spätestens beim Hören von «Das isch dä Stern vo Bethlehem» denken, davon doch schon gehört zu haben.

Nun wird die Zäller Wiehnacht in Grüningen in grosser Inszenierung aufgeführt. Mit SchauspielerInnen, Chor und der originalen Instrumentalbegleitung, wie sie Paul Burkhard komponiert hat. Umrahmt wird der Anlass mit einem adventlich ausgerichteten Rahmenprogramm.

Idee

Die Zäller Wiehnacht ist ein Gemeinschaftsprojekt der Reformierten Kirche, der Chrischona und der Musikschule Zürcher Oberland unter Einbezug der Bevölkerung.

«Das isch dä Stärn vo Bethlehem»…. Mit diesem, über weite Grenzen hinaus bekannten Weihnachtslied beginnt die Zäller Wiehnacht, das Krippenspiel, welches alle kennen, alle gernhaben und sicher damit auch ihre persönlichen Geschichten und Erinnerungen verknüpfen. Freudig dürfen wir mitteilen, dass unsere zwei Kirchen im Dorf und die Musikschule Zürcher Oberland dieses Gemeinschaftsprojekt zusammen mit der Bevölkerung realisieren und im Dezember 2022 in der Grüninger Kirche aufführen werden.

 

Seit der Komposition der Zäller Wiehnacht vergingen über 60 Jahre und ihre Lieder sind inzwischen «Volksgut» geworden. Zugegeben, einige Texte und Ausdrucksformen sind noch dem Zeitgeist der Fünfzigerjahre geschuldet, die so aus heutiger Sicht keinesfalls mehr übernommen werden können. Trotzdem ist Paul Burkhard’s Idee, die Weihnachtsgeschichte als Singspiel darzustellen, nach wie vor bestechend. Sie verdient es, mit grosser Sorgfalt, Achtsamkeit und Engagement weitergeführt zu werden.

 

Der Qualitätsanspruch an eine Darbietung ist heutzutage sehr gross. Wir möchten deshalb die Zäller Wiehnacht so präsentieren, dass das Stück unseren Seh- und Hörgewohnheiten entspricht und die heutigen ZuschauerInnen wie damals gleichermassen berührt werden. Mithilfe von professionellen Bühnenschaffenden für Regie, Musik, Bühnenbild, Kostüme, Licht und Ton wird dies gelingen. So werden alle, die gerne in irgendeiner Form mitwirken möchten, ideale Voraussetzungen für eine gute Probenarbeit und Aufführung vorfinden.

Kreativteam

Regie Claudia Nötzli 

Chorleitung Julia Gloor

Bühnenbild | Kostüm  Anna Caderas und Laura Nötzli

Leitung Musikensemble Beat Hofmann

Tonkonzept Andrew Phillips

Lichtkonzept  Christian Joller

Choreografie Anna Ribaut

Steuergremium

Projektleitung Nicole Wiedmer | Reformierte Kirchenpflege Grüningen

Vertretung MZO  Thomas Ineichen | Leiter Musikschule Zürcher Oberland

Spielleitung Beat Hofmann | Musiker

Kommunikation  Nicole Elmer | Reformierte Kirchenpflege Grüningen

Rahmenprogramm Markus Guidolin | Leitungsmitglied Viva Kirche

Sekretariat Karin Müller | Reformierte Kirche Grüningen

Bühnenbau Simon Baumann | Sigrist, Reformierte Kirche Grüningen

Trägerschaft

Die Trägerschaft für die Zäller Wiehnacht in Grüenige sind:

Musikschule_Logo.tif
Bildschirmfoto 2022-09-19 um 12.05.55.png
ref.Kirche_Logo.tif